Der Streit um die Situation der Harzer Wälder hat eine neue Dimension angenommen. Der ehemalige Forstoberamtsrat Hinrich Schüler hat wegen der „großflächigen Waldzerstörung“ Strafanzeige gegen den Nationalpark Harz erstattet. Die Staatsanwaltschaft Braunschweig bestätigt den Eingang der Anzeige. Darin würden verschiedene Straftatbestände benannt, ob diese rechtlich einschlägig sein könnten, werde aktuell geprüft.


Mehr dazu »