Zu gleich drei Fällen, in denen Fahrzeuge beschädigt wurden und der jeweilige Unfallverursacher danach einfach wegfuhr, kam es zwischen Samstag und Montag in Goslar. Das berichtet die Polizei. So beschädigte ein Unbekannter zwischen Samstagnachmittag, 16 Uhr, und Montagnachmittag, 14.30 Uhr, einen grauen Ford Fiesta mit GS-Kennzeichen, der am Fahrbahnrand des Mittelrings, Höhe Haus Nr. 4, abgestellt war laut der Polizei offenbar beim Vorbeifahren an der Frontschürze. Bei dem Vorfall entstand ein Schaden in derzeit unbekannter Höhe. Am Montagmorgen zwischen 8.55 und 9.25 Uhr wurde außerdem ein VW mit GS-Kennzeichen, der am Fahrbahnrand der Glogauer Strasse gegenüber dem Parkplatz einer Arztpraxis stand, offenbar beim Ein- oder Ausparken an der Fahrertür beschädigt. Wie im obigen Fall verschwand laut der Polizei auch hier Verursacher, ohne sich weiter um den Schaden zu kümmern. Auch hier entstand ein Schaden in derzeit unbekannter Höhe. Schließlich stellte der Eigentümer eines roten Opel Adam am Montagvormittag gegen 11 Uhr fest, dass sein Auto gegen 10 Uhr auf dem Parkplatz eines Discounters in der Liebigstrasse bzw. eines Fitnesscenters in der Carl-Zeiss-Strasse durch ein Fahrzeug offenbar beim Ein- oder Ausparken im hinteren rechten Bereich beschädigt worden war. Auch hier ist die Höhe des Schadens noch unbkannt. Die Polizei Goslar bittet in allen drei Fällen um Hilfe von Zeugen, die sich unter (05321) 339-0 melden können.