Es pustet schon den ganzen Morgen ziemlich heftig, folgerichtig hat der Deutsche Wetterdienst (DWD) auch eine Wetterwarnung herausgegeben. Die erstreckt sich in diesem Fall einmal ausschließlich auf die Höhenlagen des Harzes, was den Harz auf der Warnwetterkarte als Insel erscheinen lässt. Den ganzen Tag über sollen oberhalb 600 Metern Windböen mit Geschwindigkeiten bis 60 km/h auftreten. In exponierten Lagen sollen auch mehr als 70 km/h erreicht werden.

Und in der exponiertesten Harzer Höhenlage, auf dem Brocken, gilt sogar eine Sturmwarnung des Wetterdienstes. In 1000 Meter Höhe erreichen die Sturmböen demnach von 85 bis über 90 km/h.