Viele Wege führen an die Hochschule. Mit der Offenen Hochschule Niedersachsen (OHN) sollen insbesondere beruflich qualifizierte diesen Weg finden – auch ohne Abitur. Am Donnerstag, 22. August, um 16.00 Uhr dreht sich im Berufsinformationszentrum (BiZ) Goslar in der Robert-Koch-Str. in Goslar alles um die Akademiker von morgen mit einem Berufsabschluss. Dipl.-Ing. Katrin Balthaus von der zentralen Studienberatung der Technische Universität Clausthal informiert über Zulassungsvoraussetzungen der einzelnen Studiengänge, einer Anrechnung beruflich erworbener Kompetenzen, das Projekt Techniker2Bachelor und welche Skills für ein Studium benötigt werden. Eine Anmeldung zu dieser kostenfreien Veranstaltung ist nicht erforderlich.

Ab Wintersemester 19/20 wird es auch erstmalig die Möglichkeit geben im Rahmen des Steiger-Colleges mittels einem zweisemestrigen Orientierungsstudiums das „Studieren“ zu erlernen und damit den gewählten Studiengang mit einer gestreckten Studieneingangsphase zu beginnen. Dies ist vor allem für Studierende, die auf dem zweiten Bildungsweg studieren eine hervorragende Möglichkeit, Defizite auszugleichen und Studierskills zu erlernen.