Sie gehören zum Stadtbild und jeder kennt sie, wer schon einmal im Gleimhaus in Halberstadt war. Die Sandsteinskulpturen „Zwei Herren in Betrachtung des Domes“ von Daniel Priese bilden eine optische und semantische Klammer zwischen Dom und Gleimhaus. Die Skulptur, so heißt es im Polizeibericht, sei zu einer Art Wahrzeichen für das geistige Halberstadt geworden. Bislang unbekannte Täter konnte dies jedoch offenkundig nicht bremsen. Bereits am Wochenende vom 27. auf den 28. Juli wurden Nase und Augen der Skulpturen zerstört.

Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und sucht dringend Zeugen. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer (03941)  674 293 entgegen.