Überschattet von der schweren Verletzung von Marco Russ ist Eintracht Frankfurt der Rückkehr in die Europa League nur mühsam näher gekommen. Das Team von Trainer Adi Hütter begnügte sich mit einem 1:0 (1:0) gegen den FC Vaduz und leistete sich dabei viele Fehler im Spiel.

Nach dem 5:0 im Hinspiel der dritten Qualifikationsrunde hatte eine B-Elf des Bundesligisten gegen die Liechtensteiner vor 48.000 Zuschauern in der ausverkauften Commerzbank-Arena wenig zu bieten. Allein Jonathan de Guzman (32. Minute) gelang ein Tor gegen den Schweizer Zweitligisten (Foto li.).


Mehr dazu »