Ein Spiel aus Licht und Farben hat den Innenraum der Lutherkirche am Sonntagabend auf bisher nicht gekannte Weise in Szene gesetzt. Zur Illuminierung waren 22 Scheinwerfer im Kirchenschiff verteilt worden: installiert, ausgerichtet und gesteuert von Adrian Ahäuser und Jona Grundkötter. Stundenlang hatten die beiden Gymnasiasten im Vorfeld an der Inszenierung samt dazugehöriger technischer Umsetzung gearbeitet.