Der Kunsthandwerkerhof in Zellerfeld hatte alle Oberharzer eingeladen, eine besonders schöne Ecke ihres Wohnortes durch ein Schlüsselloch zu fotografieren. Bei dem Wettbewerb sind 46 Bilder zusammengekommen, die in den Räumen des Kunsthandwerkerhofs präsentiert werden. Die schönsten Fotos werden ausgezeichnet. Heike Brümmer, Kreisvolkshochschul-Leiterin des Programmbereiches Kreatives, sitzt mit in der Jury. Wettbewerbs-Kriterien seien vor allem die Aktualität, Originalität, Individualität und die Bildkomposition der Werke. Manchmal betrachtet die Jury nicht nur einfach das Bild, sondern auch die Geschichte, die dahinter steckt, erzählt Brümmer.


Mehr dazu »