Die Beweisaufnahme gegen fünf Täter, die sich im Oktober vorigen Jahres an einer Schlägerei in Langelsheim beteiligt hatten, gestaltete sich jetzt bei der Verhandlung vor der Jugendrichterin am Amtsgericht Goslar ebenso unübersichtlich wie das Geschehen selbst.
Nach zwei Verhandlungstagen und acht sich zum Teil widersprechender Zeugenaussagen fällte Richterin Urte Schwerdtner ihr Urteil über vier Heranwachsende, bei denen Jugendstrafrecht zur Anwendung kam, und einen jungen Erwachsenen. Für Letzteren gab es für die gemeinschaftlich begangene und somit gefährliche Körperverletzung eine sechsmonatige Haftstrafe, ausgesetzt zur Bewährung. Drei Heranwachsende im Alter zwischen 19 und 21 Jahren wurden verwarnt und bekamen zusätzlich eine Geldauflage. Ein Angeklagter wurde mangels Tatnachweises freigesprochen.


Mehr dazu »