Über insgesamt 15 neue Krippen- und 25 Kindergartenplätze verfügt nun der Kindergarten in Hornburg. In  einer Feierstunde wurde der Anbau vom Bürgermeister der Gemeinde Schladen- Werla, Andreas Memmert, in Anwesenheit vom stellvertretenden Landrat Julian Märtens, Hornburgs Bürgermeister Marc Samel, Erzieherinnen, Elternvertretern, Ratsmitgliedern, Mitarbeitern der Gemeinde und beteiligten Handwerkern eingeweiht. Nötig wurde der Anbau weil in der Gemeinde Schladen- Werla in den vergangenen Jahren ein wahrer Babyboom auftrat, es fehlen zahlreiche Krippen und Kindergartenplätze. „Die Baugenehmigung hat am längsten gedauert, am 17. Oktober im vergangen Jahr war der Beginn der Bauarbeiten und nun konnte der Anbau „Termingetreu“ und ohne Erhöhungen der Baukosten in Betrieb genommen werden“, so der freudenstrahlende Bürgermeister. Erst am Eröffnungstag gab es eine zehnminütige Bauabnahme und die Betriebserlaubnis der Landesschulbehörde. Die Gesamtkosten betrugen 885.000 Euro, davon 714.000 Euro Baukosten und 171.000 Euro Nebenkosten, wie Planung, Statiker und Prüfgebühren. Gefördert wurde der Anbau mit 180.000 Euro durch das Land Niedersachsen sowie 160.000 Euro vom Landkreis Wolfenbüttel.