Zu einem Waldbrand wurden am Samstagmorgen gegen 8.00 Uhr die Ortsfeuerwehren der Stadt Bad Sachsa in das sogenannte Mehholz nach Neuhof alarmiert. Der Brandort mitten in dem Waldstück war nur über einen Waldweg zu erreichen. Vor Ort stellte sich heraus, dass etwa 4 Meter aufgestapeltes Buchenholz sowie ein Teil des Waldbodens brannte. Das Feuer konnte durch die eingesetzten Kräfte schnell unter Kontrolle gebracht werden. Da die Zufahrt zur Einsatzstelle schwierig war, wurde eine Wasserversorgung im Pendelverkehr durch die wasserführenden Fahrzeuge eingerichtet, weiterhin wurde ein Faltbehälter als Wasserübergabestelle vorsorglich eingerichtet. Die letzten Kräfte rückten um kurz nach 11 Uhr ein, nachdem die Einsatzstelle der Polizei übergeben wurde.  (Foto: Kreisfeuerwehr Osterode)