Einer Streifenbesatzung der Polizei fiel am Mittwoch um 0.55 Uhr in der Schubertstraße in Salzgitter ein Fahrradfahrer auf, der ohne Licht und entgegen der Fahrtrichtung unterwegs war. Bei einer Kontrolle des 35-jährigen Salzgitteraners stellten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,71 Promille. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen, ein Strafverfahren wurde eingeleitet.