"Es wird den Dieben zu leicht gemacht", konstatiert die Polizei im Landkreis Harz einmal mehr, nachdem am Mittwoch erneut zwei PKW-Aufbrüche angezeigt wurden. Unbekannte Täter schlugen einmal gegen 12.30 Uhr auf einem  Parkplatz bei Stiege die Seitenscheibe eines Ford Fiesta ein und entwendeten einen Rucksack sowie Schlüsselbunde. Ein zweiter Fall ereignete sich um 13.20 Uhr auf einem Parkplatz am Waldrand von Alexisbad. Mit der gleichen Vorgehensweise konnten die Täter die Seitenscheibe des Dacia einschlagen und die offen liegende Handtasche mit Bargeld, EC-Karten und diversen Ausweisdokumenten entwenden.

In beiden Fällen kann es sich um dieselben Täter handeln, die die Parkplätze im Harz abfahren und PKW suchen, die ihnen Diebesgut regelrecht anbieten. Die Polizei warnt immer wieder, keine Wertgegenstände in den Autos zu lassen.