Eine Entdeckertour über und unter Tage am westlichen Stadtrand auf der Bremerhöhe bietet das Bergwerksmuseum morgen an. Start ist um 14 Uhr am Ottiliaeschacht. Ein erstes besonderes Erlebnis folgt mit der Fahrt mit der Tagesförderbahn entlang eines ehemaligen Wassergraben. Vom Alten Bahnhof geht es ein Stückchen zu Fuß entlang des Bremerhöher Grabens, bis zum Stollenmundloch des Bremerhöher Wasserlaufs. Ihm folgt nun der Besucher. Entlang eines Grabenverlaufs geht es zurück zum Ottiliaeschacht, wo das Wasser bis 1980 die Turbinen speiste. Die Ausrüstung mit Helm, Jacke, Stiefeln und Geleucht stellt das Museum. Das Mindestalter ist zwölf Jahre. Erwachsene zahlen für die dreistündige Tour 20 Euro, Schüler bis 18 Jahre 12,50 Euro. Anmeldung mit Angabe der Stiefelgröße unter besucherservice@oberharzerbergwerksmuseum.de oder Telefon (05323) 9895-0.