Am Landgericht Braunschweig beginnt am Montag, 16. September, der Prozess gegen einen 39-jährigen Mann, dem unter anderem der sexuelle Missbrauch eines Kindes vorgeworfen wird. Dem Angeklagten werde zur Last gelegt, so das Gericht, zwischen dem 28. Dezember 2015 und dem 2. April 2016  das damals fünfjährige Kind einer Bekannten bei Besuchen in seiner Wohnung in Braunlage beaufsichtigt und in vier Fällen sexuell missbraucht zu haben.