Weil er laut dem Polizeibericht unter erheblichem Alkoholeinfluss stand, überfuhr am Donnerstagnachmittag ein 51-jähriger Bad Harzburger in der Ilsenburger Straße eine Verkehrsinsel und beschädigte zwei Verkehrszeichen. Wie es im Bericht heißt, fuhr er anschließend weiter, ohne sich um die Schäden zu kümmern. Polizeibeamte kontrollierten den Fahrzeugführer später. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 4,02 Promille. Der Führerschein des 51-Jährigen wurde beschlagnahmt und eine Blutprobe entnommen. Ihn erwarten nun Strafverfahren wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs und einer Verkehrsunfallflucht.