Neugierige Besucher, die mit Züchter und Kuhhirte Josef Spahn ihre Weiden nahe Wolfhagen besuchen, machen dem dort lebenden Harzer Roten Höhenvieh anscheinend kaum etwas aus. Da wird zwar ein ums andere Mal der Kopf interessiert zur Gruppe gedreht, während Spahn über die Eigenschaften und Geschichte der Rasse referiert. Die meiste Zeit liegen die Rinder aber entspannt auf die Wiese und kauen vor sich hin. Im Rahmen von Führungen, die die Tourist-Info Wolfshagen dieses Jahr mehrfach anbot, konnten Interessierte viel über das Harzer Rote Höhenvieh und dessen Geschichte lernen. Denn die ist, wie Spahn selbst auch sagt, durchaus erzählenswert. 


Mehr dazu »