Wohl beim Ein- oder Ausparken beschädigte ein Unbekannter mit seinem Auto am Freitag zwischen 6.15 Uhr und 16 Uhr den Ford Fiesta einer 42-Jährigen Mitarbeiterin eines ambulanten Pflegedienstes auf dem Bahnhofsvorplatz unterhalb des Busbahnhofes Seesen. Wie die Polizei berichtet, war das Auto dort in einer Parkbucht abgestellt worden. Als die 42-Jährige zu ihrem Auto zurückkehrte, musste sie die Beschädigungen feststellen. Der Verursacher war laut dem Bericht vom Verkehrsunfallort verschwunden, ohne sich um den Schaden in Höhe von etwa 350 Euro zu kümmern. Zeugenhinweise nimmt das Polizeikommissariat Seesen unter der Nummer (05391) 9440 entgegen.