Der Weddebach vor Schladen bekommt ein neues Bett - die Baggerarbeiten dazu begannen jetzt. Das Flüsschen soll dadurch wieder mehr Platz bekommen. Die naturnahe Umgestaltung der Wedde kostet knapp eine halbe Million Euro und ist ein Projekt der Flussgebietspartnerschaft Nördliches Harzvorland.