Direkt während eines Konzertes im Bürgersaal in Seesen warf laut einem Polizeibericht am Sonntagabend ein Unbekannter Steine gegen eine Scheibe des Gebäudes, die dadurch beschädigt wurde. Wie es im Bericht heißt, entstand ein Schaden in Höhe von etwa 500 Euro. Zuvor sollen laut der Polizei vier unbekannte Jugendliche, die als Zuschauer im Konzertsaal saßen, der Örtlichkeit verwiesen worden sein, weil sie sich auffällig verhielten und das Programm störten. Kurz danach kam es zur der Sachbeschädigung. Wie die Polizei weiter berichtet, soll es sich um ein Mädchen und drei Jungen gehandelt haben. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei in Seesen unter (05381) 9440 in Verbindung zu setzen.