In Schlangenlinien war nach Angaben der Polizei am Mittwochabend ein 41-Jähriger aus Quedlinburg mit seinem Fahrrad unterwegs. Die Beamten stoppten ihn gegen 18.35 Uhr auf dem Rambergweg. Ein Atemalkoholtest ergab einen Vorwert von 2,19 Promille. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren gegen den Mann ein und ließen ihm eine Blutprobe entnehmen. Zudem stellten sie fest, dass der 41-Jährige auch durch die Staatsanwaltschaft Magdeburg gesucht wurde.