Am 9. November 1989 begannen die Mauern, die Deutschland einst teilten, zu bröckeln. Alle bis auf eine: Die Grenze, die den Brocken umgab, blieb noch bis zum 3. Dezember komplett intakt. Der Clausthal-Zellerfelder Fotograf Hansjörg Hörseljau dokumentierte diese Zeit sehr intensiv mit seiner Kamera.


Mehr dazu »