Der Luchsbeauftragte des Nationalparks, Ole Anders, sucht ein Übergangsquartier für den am Donnerstag bei Wolfshagen eingefangenen Luchs, bei dem es sich übrigens um ein weibliches Pinselöhrchen handelt – wie bereits vermutet ist es ein Jungtier, das in diesem Jahr zur Welt gekommen ist. Derzeit ist das Tier im Luchsgehege bei Bad Harzburg untergebracht, dort beginnen aber kommende Woche Forstarbeiten. Deshalb wird der Umzug notwendig. Wohin, ist noch nicht entschieden.


Mehr dazu »