Dem Theater ein letztes Lebewohl sagen, bevor die Odeon-Zukunft als Mehrgenerationenhaus beginnt: Viele Goslarer haben gestern Nachmittag die Chance genutzt, noch einmal einen Blick ins Innere ihrer seit 2012 geschlossenen Traditionsspielstätte zu werfen, wehmütig in schönen Erinnerungen zu schwelgen und auch das eine oder andere heimliche Tränchen zu vergießen. Wer wollte, konnte sein Stück Odeon nach Hause tragen. Für 25 Euro gab es einen Stuhl. Der Erlös geht an den Verein Bühnenreif, der im Theater so viele herrliche Musicals aufgeführt hat – alles Vergangenheit.


Mehr dazu »