Mit der Aktion „Weihnachtswunsch 2019“ möchten die  Stadt Langelsheim und die Samtgemeinde Lutter wieder Kinder aus bedürftigen Familien eine Freude machen. Im Vorfeld hat Stadtjugendpfleger Jens Fiebig 111 Briefe an Kinder bis zu 18 Jahre versendet. Nun haben die Kinder und Jugendlichen bis Freitag, 22. November, Zeit, um einen Weihnachtswunsch zu äußern. Ab Montag, 2. Dezember, haben Bürger in beiden Kommunen die Gelegenheit, für Kinder aus finanzschwachen Familien ein Weihnachtsgeschenk mit einem Wert von bis zu 25 Euro zu kaufen, dieses gilt auch für Geschwisterkinder. Auch in diesem Jahr unterstützen die Braunschweigische Landessparkasse und die Volksbank eG Langelsheim die Initiative der Kinder- und Jugendstiftung Langelsheim. In beiden Langelsheimer Filialen werden ab Montag, 2. Dezember, wieder Herzen mit Kinderwünschen hängen, die von den Bürgern erfüllt werden können.