Zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Fußgänger leicht verletzt wurde, kam es am frühen Donnerstagmorgen gegen 5 Uhr. Das berichtet die Polizei. Demnach war ein 65-jähriger Mann aus Seesen mit seinem Auto auf der Bergstraße in Richtung Bismarckstraße unterwegs. An der Einmündung übersah er laut der Mitteilung beim Rechtseinbiegen aus Unachtsamkeit den von links kommenden und die Fahrbahn bereits überquerenden 40-jährigen Fußgänger, ebenfalls aus Seesen. Es kam zum Zusammenstoß. Der 40-Jährige stürzte und verletzte sich leicht.