Einen Unfall verursacht hat laut einem Bericht der Polizei am Donnerstag ein alkoholisierter Autofahrer in Quedlinburg. Demnach wollte ein 52-Jähriger aus der Stadt Harzgerode gegen 10.05 Uhr von einem Parkplatz auf den Ditfurter Weg herunterfahren. Dabei übersah er einen Pkw Peugeot und stieß mit diesem zusammen. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem 52-Jährigen einen Vorwert von 1,24 Promille, so berichtet die Polizei. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung gegen den Mann ein und, ließen ihm eine Blutprobe entnehmen. Darüber hinaus war der 52-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.