In starken Schlangenlinien war eine 55-jährige Seesenerin am Samstagabend gegen 20.50 Uhr mit ihrem Pkw auf der B 243 von Bornhausen in Richtung Seesen unterwegs. Dies blieb laut Polizei einer Funkstreifenwagenbesatzung nicht verborgen, die die Fahrt stoppte. Die Kontrolle ergab einen Atemalkohol von 1,68 Promille. Eine Blutprobe wurde entnommen und der Führerschein sichergestellt. Eine Strafanzeige ist die Konsequenz.