Seit 39 Jahren wurde in der Samtgemeinde Lutter, bis auf Altwallmoden, durch das DRK-Jugendrotkreuz fünfmal im Jahr das Altpapier eingesammelt. Es wurde immer weniger Sammelgut bereitgestellt, die Erträge sanken immer weiter, so dass sich der DRK- Jugendrotkreuz schweren Herzens entschlossen hat, die Sammlungen ab 2020 einzustellen. Heiner Balke, ein Urgestein beim DRK in Lutter, hatte vor 39 Jahren die Aktion ins Leben gerufen und somit das Papier der Wiederverwertung zugeführt wurde. Er erinnert sich daran, dass sich damals über 20 Jugendliche beim Einsammeln zur Verfügung stellten.