Beim Brand eines Hauses in Clausthal ist heute früh ein Mensch ums Leben gekommen. Weitere 13 Personen konnten aus dem Gebäude in der Graupenstraße teils per Drehleiter vom Flachdach des Anbaues gerettet werden, berichtet Stadtbrandmeister Andreas Hoppstock. Zwei Hausbewohner und ein Feuerwehrmann seien mit leichten Verletzungen vorsorglich in Krankenhäuser gebracht worden. Die Feuerwehr war um 4.27 Uhr mit Sirene alarmiert worden und hatte die Feuerwehren Altenau mit zweiter Drehleiter sowie Buntenbock hinzugerufen. Auf dem Marktkirchenplatz richtete die DRK-Bereitschaft eine Verletztensammelstelle ein. Das Brandhaus ist in Clausthal als "China-Haus" bekannt. Foto: Neuendorf