"Nichts und niemand ist unbrauchbar" lautet das Motto der Goslarschen Höfe. Der Integrationsbetrieb, der Menschen Arbeit gibt, die aus welchen Gründen auch immer im harten Arbeitsalltag wenig Chancen hätten, feierte mit großem Bahnhof fünfjähriges Bestehen in der Okerstraße. Für alle ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeiter, Freunde und Unterstützer gab es eine Rose.


Mehr dazu »