Ab Mittwoch, 4. Dezember, bis voraussichtlich Freitag, 6. Dezember werden im Streckenabschnitt der L 496 zwischen Lutter am Barenberge und der B 82 beidseitig entlang der Fahrbahn Regulierungsarbeiten in den Seitenbereichen durchgeführt. Die Arbeiten sind laut der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV) notwendig, um eine ordnungsgemäße Entwässerung der Fahrbahn zu gewährleisten und die Gefahr von Aquaplaning zu verringern. Die Arbeiten werden unter Vollsperrung geleistet.
Eine Umleitung aus Richtung Langelsheim kommend, wird über die B 82 in Richtung Hahausen, die B 248 in Richtung Lutter am Barenberge eingerichtet. Aus Salzgitter und Wallmoden kommend erfolgt die Verkehrsführung in umgekehrter Reihenfolge. Die Kosten dieser Maßnahme betragen rund 30.000 Euro. Der Geschäftsbereich Goslar der NLStBV bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die jetzt erforderlichen Arbeiten.