Insgesamt 40 Kinder aus der Kindertagesstätte schmückten den Weihnachtsbaum in der Dorfmitte. Bevor es zum Schmücken ging, wurde unter der Leitung der Erzieherinnen Jana Machik und Michaela Brandt gesungen, „Schneeflöckchen Weißröckchen“, „Lasst uns froh und munter sein“ und „In der Weihnachtsbäckerei“. Außerdem wurde das Gedicht „Weihnachtszeit“ aufgesagt. Mit Unterstützung der Eltern wurde der gebastelte Baumschmuck am Weihnachtsbaum befestigt. Die sechs Meter hohe Fichte wurde von der Firma Pölkemann gespendet und von acht Ehrenamtlichen aus Hahndorf unter der Regie von Joachim Miehe wurde der Baum abgesägt, nach Hahndorf gefahren, aufgestellt und mit der Lichterkette versehen.