Im Frühjahr 1972 wurden die jungen Damen aus der Klasse 10 A, der damaligen Mädchen- Realschule in der Kornstraße,  aus der Schule entlassen. In den damaligen Klassenräumen ist heute das Schwiechelthaus untergebracht. Insgesamt 13 der damaligen 29 Schülerinnen waren zum Treffen gekommen. Darunter war der damalige Klassenlehrer Herbert Krikcziokat, er war damals Junglehrer und hatte es mit 29  pubertierenden Mädchen zu tun. Nun organisierte Martina Kunert (geb. Schumann) ein Klassentreffen. Nach Kaffee und Kuchen wurde gemeinsam über den Weihnachtsmarkt gebummelt. Der Abend verbrachte man in einer gemütlichen Runde im „Wintergarten“ des Restaurants der „Alten Münze“.