Zum ersten kleinen Weihnachtsbasar hatte die Kreativ- Manufaktur der Lebenshilfe Goslar in die Gutenbergstraße 5A eingeladen. Erst seit Februar ist die Lebenshilfe in den Räumen, hier sind 14 Mitarbeiter mit geistiger und physischer Beeinträchtigung beschäftigt. Mit zahlreichen handgefertigten Produkten konnten sich die Besucher verzaubern lassen und auf die Weihnachtszeit eingestimmt werden. Alle Produkte sind einzigartig und wurden von den Mitarbeitern mit viel Liebe hergestellt. Es gab Advent-und weihnachtliche Gestecke, handgefertigte Türkränze, handgeschöpfte Glückwunschkarten, Gehäkeltes, gezogene Kerzen sowie Hundeleinen und Halsbänder.