Vor vier Jahren sind sie umgezogen, die Bläser des Waldarbeiter-Instrumental-Musikvereins. Verantwortlich dafür war die Sanierung der evangelischen Martini-Kirche. Im neu gestalteten Dachreiter ist kein Platz mehr für die Turmbläser.
Weil aber das adventsonntägliche Turmblasen der Blaskapelle um Dirigent Karl-Heinz Plosteiner in der Bergstadt längst zu einer lieb gewonnenen Tradition gehört, soll auch künftig nicht darauf verzichtet werden. Die beliebten Klänge sind jetzt von weiter her zu hören, aus dem Glockenturm. Vorbei ist es mit der Enge früherer Zeiten, dem körperlichen Aufwand des Aufstiegs und der empfindlichen Zugluft.


Mehr dazu »