Über den Erschließungsvertrag des geplanten Wohnbaugebietes „Am Försterberg“ in Hahndorf beschließt der Rat am 17. Dezember. Trotzdem sind bereits Bagger vor Ort und koffern aus.
Laut Bauherr Uwe Schwenke de Wall senior wird an der Stelle die künftige Baustelle eingerichtet und schon einmal ein Kanalanschluss gebaut. Danach seien keine weiteren Baumaßnahmen bis zum Ratsbeschluss geplant, sagt Schwenke de Wall. Dieser ist nach den bisherigen politischen Beratungen nur noch Formsache. Ob kurz vor Weihnachten jedoch noch Erschließungsarbeiten starten, sei offen.
Zumindest formal kann man trotzdem von einem Bagger-Frühstart sprechen.


Mehr dazu »