Traditionell verteilen Aktive der Goslarer Initiative „Pulse of Europe“ im Advent selbst gebackene „Europa-Sterne“. Am Samstag, 14. Dezember, sind sie an der Jakobikirche in der Mittagszeit nicht nur mit weihnachtlichem Gebäck, sondern auch mit Informationen unterwegs. Die Europa-Aktivitäten 2019 sollen mit Gespräch und Genuss abgeschlossen werden. „Dieser Kontinent braucht auch im Jahr nach der Europawahl die Aufmerksamkeit vieler und unser Engagement“, macht „Pulse of Europa“ deutlich. Geplant sind für 2020 bislang öffentliche Aktionen, Begegnungen mit Prominenten und Lesungen. Im Mittelpunkt soll dabei die „Lokalisierung“ des Europa-Gedankens stehen.