Kunst- und Geschichtslehrer Steffen Glöge ist nun auch Filmlehrer am Werner-von-Siemens-Gymnasium (WvS). Er hat eine Fortbildung über "Taschengeldkino" absolviert und dafür einen Film mit WvS-Schülern gedreht. Der soll in den regionalen Wettbewerb „Braunschweiger Filmklappe“ gehen. "Taschengeldkino" als berufsbegleitende Fortbildung für Lehrer ist angegliedert an das Projekt "filmlehrer.de", eine Inititative zur praktischen Filmbildung an Schulen, und geht aus dem Internationalen Festival "up-and-coming" hervor. Kooperationspartner von „filmlehrer.de“ sind die Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel und das Niedersächsische Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung. Volker Engel und Fatih Akin werden als Beispiele genannt für Filmschaffende, die schon als Schüler losgelegt und erste Filme beim Festival „up-and-coming“ präsentiert haben.