Einen Vortrag zur Baugeschichte der 150-jährigen Kirche St. Georg zu Lutter hält an diesem Samstag, 11. Januar, Dr. Lorenz Schlimme. Beginn ist um 18 Uhr in der Kirche. Das Gotteshaus wurde am 4. Advent 1869 nach zweijähriger Bauzeit eingeweiht. Es steht zusammen mit seinem wertvollen Geläut wegen der geschichtlichen, künstlerischen und städtebaulichen Bedeutung im offiziellen Verzeichnis der Baudenkmale Niedersachsens. In seinem Vortrag geht Schlimme auch auf den Vorgängerbau und die Veränderungen des jetzigen Gebäudes im Laufe der Jahrzehnte ein. Am darauf folgenden Sonntag, 12. Januar, wird Schlimme zudem den ersten Gottesdienst des Jahres in St. Georg halten – Beginn ist um 9.30 Uhr. Es ist ein „Ehemaligen-Gottesdienst“ – Schlimme war einst Pastor in Lutter.