En 20-Jähriger befuhr am Donnerstagnachmittag mit einem Pkw die Antoniusstraße in Halberstadt und landete in einer Polizeikontrolle. Im Rahmen der Verkehrskontrolle reagierte ein Drogenschnelltest nach Angaben der Polizei positiv auf Amphetamin. Die Beamten leiteten ein Ordnungswidrigkeitsverfahren gegen den Mann ein und ließen ihm eine Blutprobe entnehmen. Darüber hinaus stellten die Beamten bei dem Mann diverse Drogen und dazugehörige Utensilien sicher.

Im Zuge weiterer Ermittlungen durchsuchten die Beamten auf der Grundlage eines richterlichen Beschlusses eine Wohnung in Halberstadt. Dort fanden sie größere Mengen an Betäubungsmitteln und stellten diese sicher. Auf Anordnung der zuständigen Staatsanwaltschaft sind die Wohnungsmieterin sowie der 20-Jährige vorläufig festgenommen worden. Gegen beide wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, hier wegen des Verdachts des Handelns mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge, eingeleitet.