"Rhythm of the Dance", das sind pulsierende Rhythmen, pure Energie und melodische irische Klänge, die weltweit auf Tourneen mehr als sieben Millionen Fans begeisterten. Am Dienstag, 28. Januar, gastiert die Show um 20 Uhr in der Stadthalle Osterode. Neben der unglaublichen Meisterleistung der athletischen Tänzer, die zu den Besten auf ihrem Gebiet gehören, hat "Rhythm of the Dance" laut Ankündigung überragende Sänger und Musiker der traditionellen Irischen Musik zu bieten. Die Live-Band beherrscht eine Bandbreite an teilweise außergewöhnlichen Instrumenten, dazu gehören die traditionellen Uileann Pipes (Irischer Dudelsack), der Bodhran (Irische Rahmentrommel), Geigen, Flöten, Ziehharmonikas, Harfe und Banjo. Eintrittskarten ab 45 Euro gibt es im Vorverkauf unter anderem in den Geschäftsstellen der Goslarschen Zeitung und im Internet unter www.ticketshop-harz.de.