Drei Verkehrsunfälle beschäftigten die Polizei am Samstag in Salzgitter. Um 13.04 Uhr verlor dabei ein 59-jähriger Autofahrer nach Angaben der Polizei die Kontrolle über seinen Wagen und beschädigte in der Breiten Straße zwei ordnungsgemäß abgestellte Pkw. Schadenshöhe: rund 500 Euro. Gegen 15.00 Uhr demolierte ein 25-jähriger Lkw-Fahrer in der Töpferreihe beim Rangieren einen Schildmast. Sachschaden: rund 100 Euro. Und am Samstagabend gegen 18.00 Uhr beschädigte ein 59-jähriger Autofahrer in der Wilhelm-Raabe-Straße den am Straßenrand haltenden Pkw eines 50-Jährigen. Die Schadenshöhe wird in diesem Fall auf 1500 Euro beziffert.