Die Luthergemeinde Bad Harzburg lädt ein zu einem Klavierkonzert am Samstag, 18. Januar, um 17 Uhr ins Haus der Kirche, Lutherstraße 7, in Bad Harzburg. Das Klavierkonzert wird gestaltet von Dr. Eduardo Marx. Marx arbeitet hauptberuflich als Manager, Kommunikationsstratege und Creative Director in renommierten internationalen Beratungs- und Kommunikationsagenturen. Der Sohn des langjährigen Bad Harzburger Kirchenvorstandsmitliedes Reinhard Marx begann das Klavierspiel in frühen Jahren. Er erhielt Klavierunterricht bei Marianne van Wezel und bei Prof. Georg Friedrich Schenck an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf. Im Konzert in Bad Harzburg erklingen auserlesene Klavierwerke von J.S.Bach, Ludwig van Beethoven, Chopion, Soler und Granados. Dr. Eduardo Marx setzt sich sehr für die Kinderhilfe in Afghanistan ein. Mit Hilfe afghanischer Mitarbeiter errichten, betreiben und unterstützen Helfer in den Ostprovinzen und in grenznahen Flüchtlingslagern Friedensschulen, Mutter-Kind-Kliniken, Gesundheitsstationen, Waisenhäuser, Solarwerkstätten und weitere Projekte, die allesamt realistische Perspektiven für eine friedliche Zukunft des Landes am Hindukush bieten. Die Kinderhilfe in Afghanistan wird ausschließlich durch private Spenden finanziert. Der Eintritt ist frei, Spenden für die Kinderhilfe werden sehr gerne entgegengenommen.