Ein brandgefährlicher Unfug: Am Montag befuhr ein 26-Jähriger aus der Stadt Blankenburg mit einem Skoda die B79 aus Richtung Quedlinburg in Richtung Harsleben. Gegen 20.00 Uhr fuhr er kurz vor der Ausfahrt Harsleben unter einer Brücke durch, als von dieser ein Böller auf sein Fahrzeugdach geworfen und dadurch neben einer leichten Eindellung eine Schmauchspur am Fahrzeug verursacht wurde. Der 26-Jährige konnte drei Jugendliche in Richtung Halberstadt flüchten sehen und im Bereich des Molkenmühlenweg stellen. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr gegen einen 16-Jährigen aus Halberstadt ein. Dieser räumte ein, einen Böller von der Brücke geworfen zu haben.