Ein unbekannter Mann klingelte nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei am Freitagmittag in der Berliner Straße in Salzgitter-Lebenstedt an der Wohnungstür einer über 80-jährigen Frau. Nachdem die Seniorin geöffnet hatte, sprach der Mann von einem Wasserschaden in der angrenzenden Wohnung und bat um Einlass, um die Wasseranschlüsse in der Küche und im Badezimmer überprüfen zu können. Währenddessen sei offensichtlich der zweite Täter in die Wohnung gelangt und habe hier zahlreiche Behältnisse durchwühlt. Die Frau kann einen Täter wie folgt beschreiben: etwa 35 Jahre alt, augenscheinlich mitteleuropäische Herkunft, kurze braune Haare, braune Windjacke. Es entstand ein Schaden von knapp unter 900 Euro.