Im vergangenen Jahr war probeweise die Verkürzung der Öffnungszeiten von Kaiserpfalz und Goslarer Museum im Winter – von November bis März – ausgesetzt worden. Statt um 16 Uhr wurde, wie in den restlichen Monaten des Jahres, erst um 17 Uhr geschlossen. Dieses Angebot wurde von den Besucherinnen und Besuchern jedoch nur in sehr geringem Umfang angenommen. Aus diesem Grund schließen beide Einrichtungen von Montag, 20. Januar, an bis zum Dienstag, 31. März, wieder um
16 Uhr. Davon ausgenommen ist das Goslarer Museum in den Zeiten, in denen Sonderausstellungen präsentiert werden: Um die Besichtigungsmöglichkeit für Berufstätige zu verbessern, bleibt es auch im Winter bei der Öffnungszeit von 10 bis 17 Uhr.