Noch bis einschließlich 1. Februar ist die Sonderausstellung „1951-2000. Der Bundesgrenzschutz in Goslar – Grüne Uniformen in den Jägerkasernen“ in der Jäger-Erinnerungsstätte im Großen Heiligen Kreuz zu sehen. Geöffnet ist die „Jäger-Erinnerungsstätte“ jeden Mittwoch und Samstag von 11 bis 13 Uhr sowie an Veranstaltungswochenenden. Der Zugang ist über die Däle vom Großen Heiligen Kreuz, Hoher Weg 7, möglich. Der Eintritt ist frei.