Das Verbrennen von Grünschnitt auf einem Gartengelände zwischen Breiter und Oberstraße sorgte für einen Großalarm in Altenau. Laut Einsatzbericht riefen Passanten die Feuerwehr, als sie ein strake Rauchentwicklung ausmachten. Für die Altenauer Feuerwehr wurde Sirenenalarm ausgelöst, zudem wurde die Clausthal-Zellerfelder Ortswehr hinzugerufen. Als die ersten Feuerwehrleute eintrafen, konnte aber weitestgehend Entwarnung gegeben werden. In der Folge waren 16 Einsatzkräfte eine dreiviertel Stunde lang damit beschäftigt, das Feuer mit 1000 Litern Wasser abzulöschen.