Für Samuel (2) und Markus (7) gab es schnell kein Halten mehr. So ein Kinderbett muss schließlich einiges aushalten. Und so wurde im Möbelhaus Roller erst einmal ausgiebig getestet. Mit den drei Familien, die beim Wohnhausbrand in Oker kurz vor Weihnachten so gut wie alles verloren hatten, ging die Bürgerstiftung zum Möbelkauf. 2250 Euro standen dafür aus dem GZ-Schweinchen-Verkauf zur Verfügung, die Bürgerstiftung rundete auf 4000 Euro auf.
Möbel für die Kinderzimmer und Schlafzimmer standen vor allem auf den Einkaufslisten der Betroffenen, die mittlerweile alle eine neue Bleibe in Goslar gefunden haben. Insgesamt hatten acht Personen in fünf Parteien in dem Haus an der Straße „Am Stadtpark“ gewohnt, das beim Feuer am 19. Dezember komplett zerstört wurde.


Mehr dazu »